Wir in Sprakel!

Suche

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Marien Sprakel

Wolfgang Nienhaus
Sprakeler Str. 17 b
48159 Münster

Tel.: 0251 – 216740

E-Mail: wolfgang.nienhaus@freenet.de

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung St. Marien Sprakel ist Mitglied im Bundesverband der KAB Deutschland.

Auftrag der KAB ist die Gestaltung des betrieblichen Lebens. Sie will die Kirche in der Welt der Arbeit gegenwärtig machen, und fühlt sich verpflichtet, an der Zukunft mitzubauen. Daher gehören Glaube und Politik für die KAB zusammen. Sie will als religiöse Bewegung mithelfen, an einer Kirche zu bauen, in der sich alle Menschen wohl fühlen. Gleichzeitig setzt sie sich als soziale Bewegung besonders für die Belange der Menschen ein, die am unteren Ende der Lohnskala stehen. Aus dem Glauben für Gerechtigkeit streitet die KAB seit ihren Anfängen. Ob Rentenmodell oder Mindestlohn, ob Kindergeld oder Gesundheitspolitik, ob Sonntagsschutz oder Arbeitszeitrichtlinie, die KAB setzt sich für die Schwachen und Benachteiligten in der Gesellschaft ein und kann auf viele Erfolge zurückblicken.
Die KAB vertritt als politische Bewegung ihre Ziele und Initiativen unabhängig von politischen Parteien und anderen Organisationen. Im Mittelpunkt ihres politischen Handelns steht das persönliche Wohlergehen des einzelnen Menschen.
Als Bildungsbewegung ist es Ziel der KAB, die Arbeitnehmerschaft in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken, und sie zur gestaltenden Kraft in Kirche und Staat zu formen. Das Bildungswerk der KAB organisiert vielfältige Veranstaltungen um Arbeit, Engagement, Politik, Werte und Glaube. Abendveranstaltungen in den Vereinen sind in der Regel kostenlos und mehrtägige Veranstaltungen in Bildungshäusern werden für KAB-Mitglieder kostengünstiger angeboten.
Die KAB als internationale Bewegung hat sich der „Weltbewegung Christlicher Arbeiter – WBCA – angeschlossen, um Verständnis zu wecken für Aktionen, die der Bildung und Ausbildung der Arbeitnehmerschaft in den Entwicklungsländern dienen, um die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme der weniger entwickelten Länder in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Einrichtungen zu untersuchen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Die KAB bietet allen Mitgliedern einen kostenlosen Rechtsschutz im Arbeits- und Sozialrecht.

Die KAB St. Marien Sprakel wurde am 11. Januar 1963 gegründet. Wir in der KAB St. Marien Sprakel helfen durch unsere Mitgliedschaft mit, dass die KAB ihre vielfältigen Aufgaben zum Wohle der Arbeitnehmer durchführen kann. In unseren Ortsverein bieten wir Veranstaltungen im kirchlichen Bereich, Bildungsveranstaltungen, Tagesfahrten und gesellige Veranstaltungen an, bei denen auch Nichtmitglieder willkommen sind. Hier erleben die Teilnehmer Vielfalt, Lebendigkeit und Tragfähigkeit einer guten Gemeinschaft. Die jeweiligen Termine werden im KAB-Kalender, im monatlichen Informationsblatt, im Jahresprogramm und in der Tagespresse bekannt gegeben. Der KAB-Kalender wird jährlich erstellt und enthält neben den Terminen der KAB alle Termine im kirchlichen Bereich und der örtlichen Vereine und Verbände.
Der Kalender wird von den Mitgliedern des Leitungsteams in Sprakel an den Haustüren zum Kauf angeboten.

Folgende 5 Personen bilden zurzeit auch das Leitungsteam der KAB St. Marien Sprakel:

Wolfgang Nienhaus, Teamsprecher und Vertrauensmann
Hildegard Borgmann, stellv. Teamsprecherin und Vertrauensfrau
Resi Feismann, Kassiererin und Vertrauensfrau
Toni Visang, Schriftführerin und Vertrauensfrau
Anton Fieke, Vertrauensmann

 
Von Marc Weßeling am 3.10.2016 | Aktualisiert am 4.10.2016
Permalink: http://www.wir-in-sprakel.de/?p=7331
Kategorien: Adressen, Soziales, Beratung, Begegnung, Kultur
Schlagwörter:

 © Wir in Sprakel! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski