Home!

Suche

Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Am Freitagabend, den 09.06.2017, gegen 21.10 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Fahrzeugführer aus Münster mit seinem PKW den Hagebuttenweg aus Rtg. der Straße Landwehr kommmend in Fahrtrichtung Hollunderweg. In seinem Fahrzeug befand sich noch ein 34-jähriger Beifahrer. Zeitgleich kam ihm ein 39-jähriger Fahrradfahrer aus Münster auf dem Hagebuttenweg entgegen. Da dieser zunächst auf der aus Sicht des Fahrradfahrers gesehen linken Straßenseite fuhr und dann zur rechten Fahrbahnseite wechselte, bremste der 27-jährige sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Dennoch kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nachdem sie aus ihrem PKW ausgestiegen waren, stellten der PKW-Fahrer und sein Beifahrer deutlichen Alkoholgeruch bei dem Fahrradfahrer fest und alarmierten die Polizei. Auch die eingesetzten Polizeibeamten bemerkten den Atemalkoholgeruch des 39-jährigen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 2,98 Promille. Daraufhin wurde der Fahrradfahrer einer Polizeidienststelle zugeführt, wo ihm von der diensthabenden Bereitschaftsärztin eine Blutprobe entnommen wurde. Bei dem Unfall verletzte sich glücklicherweise niemand, es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 800,– Euro.

Quelle: Polizei Münster

 
Von am 12.06.2017
Permalink: http://www.wir-in-sprakel.de/?p=11108
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter: ,

 © Wir in Sprakel! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski